ICF - STYROPORBAUSTEIN


Der Styroporbaustein mit Betonfuellung ist fuer Deutschland kein Neuland.

Im Norden der USA wird er oefters verwendet um Kaelte aussen zu halten.


Mittlerweile gibt es aber auch einige Haeuser in Florida, die in dieser Bauweise erstellt wurden &

mit wachsender Fan-Gemeinde.

2 Referenzobjekte stehen in Fort Myers.


Hier gilt es tropische Waerme draussen & die gekuehlte Luft innen zu behalten.

Daher ein perfektes System mit Rundumisolierung.


Es laesst sich mit den Formbausteinen jede beliebige Bauform kreieren & er hat auch viele Vorteile,

da er schnell & einfach verarbeitet werden (z.B. kann 1 Person 1 ganzes Geschoss an einem Tag aufstappeln).

Diese Steine sind sehr leicht & man spart sich den seperaten Gang der Innenisolierung gegenueber der Bauweise

mit Betonbausteinen.


Elektroleitungen werden in Schlitzen verlegt , die in den Styropor geschlitzt werden.

Auf den Styropor wird spaeter direkt der Innenputz-/ Aussenputz aufgetragen.


Tragswerkswaende Innen werden mit 6 inch (ca 18 cm)  Formbausteinen ausgefuehrt.

Restliche nicht tragende Innenwaende in Holzstaenderbauweise oder gegen Aufpreis auch mit Formbausteinen.

Der Durchmesser der Aussenwandsteine fuer Erd & Oberschoss betraegt 8 inch (ca.23 cm).

Ein weiterer Vorteil ist der extrem gute Schallschutz.


Wir empfehlen Betondecken.

Das leicht abfallende Pultdach wird in Holzbauweise aufgesetzt.


Als Fenster setzen wir standardweise die Doppelverglasung ein, um den Energiespareffekt nicht zu verlieren.

Zur Huricane Sicherung koennen wahlweise Huricane Impact Fenster, Verschatterung oder Rollaeden gewaehlt werden.


Die Energieersparnis mit diesem Wandsystem liegt ca. 6x hoeher gegenueber dem Betonstein.

Herstellungskosten etwas hoeher aber in der Energieerparnis unschlagbar & im Wiederverkauf mit Sicherheit bevorzugt.


Verbinden Sie diese Hausbauweise  mit einer Photovoltaikanlage !


Im Baukasten koennen Sie Ihr Wunschhaus zusammen stellen.